DTP Widerkehr

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Isometrie

Widerkehr iso.pngWiderkehr iso rueckseite.png

Dreitafelprojektion

Dtp widerk 00.png
Gegeben ist die oben abgebildete Draufsicht. Dachform rundum Walmdach. Dtp widerk 01.png
Wie beim Frontanbau kann man das Haus zunächst in zwei Gebäudeteile 'zerlegen', die jeder für sich einzeln betrachtet und gelöst werden kann. Dtp widerk 02.png
Das blau gezeichnete Dach ist schmaler und daher bei gleicher Dachneigung niedriger als das grün gezeichnete Dach. Ein Teil dieses Daches verschwindet daher beim Zusammensetzen der beiden Dächer. Dazu übertragen wir die Endpunkte von First und Traufe aus der Seitenansicht in die Draufsicht und ... Dtp widerk 03.png
... und entfernen die blauen Dachlinien, die in dem grünen Dachteil verschwinden.

Dtp widerk 04.png
Aber auch ein Teil des (grünen) Grates des grünen Gebäudeteils entfallen, wie man der zweiten Isometrie weiter oben, die das Haus von der Rückseite zeigt, entnehmen kann, da der (grüne) Walm und die (blaue) Hauptdachfläche die gleiche Dachneigung haben. Dtp widerk 05.png
An der einspringenden Gebäudeecke muss eine Kehle beginnen, die am niedrigen First endet. Von dort führt ein Reststück des Grates als Verfallung zum höheren First. Verfallung und Kehle verlaufen bei gleicher Dachneigung winkelhalbierend. Dtp widerk 06.png
Die Lösung

Lösungsstrategie bei gleicher Dachneigung

Lsg widerkehr01.png
Bei gleicher Dachneigung ergibt sich die Möglichkeit zunächst die Draufsicht zu vervollständigen, da der Verlauf vieler Dachlinien vorgegeben ist.
Der First verläuft mittig in seinem Gebäudeteil.
Grate verlaufen winkelhalbierend.
Kehlen verlaufen winkelhalbieren.


Lsg widerkehr02.png
Deswegen deutet man zunächst die ungefähre Firstlage für die beiden Gebäudeteile an.


Lsg widerkehr03.png
Danach deutet man bei den einspringenden Gebäudeecken den Verlauf der Kehlen an. Die Kehlen enden am niedrigen First.

Bei der ausspringenden Gebäudeecke deutet man den Verlauf des Grates an, die am höheren First endet.

Lsg widerkehr04.png
Eine Verfallung verbindet das obere Ende der Kehle mit dem Anfallspunkt von Grat und First.


Lsg widerkehr05.png
Die Lösung


weitere Links