Bilderserie - Dacheindeckung - Fußdeckung

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuss1.jpg
Zunächst wird eine Anfangfuß/Stichplatte eingedeckt als Unterlage für den ersten Fußstein. Die untere sichtbare Ecke wird mit 2 cm auf 2 cm abgerundet.
Fuss2.jpg
Nach Eindeckung einer Stichplatte wird eine große Fußplatte mit Deckplatten-rücken zugerichtet und mit mind. 3 Nägeln befestigt. Diese Platte wird bündig an die Ortkante gedeckt.
Fuss3.jpg
Bevor weitere Fußplatten angesetzt werden, soll man die Mindestüber- deckung von 9 cm antragen.

Die maximale Überdeckung sollte 12 cm nicht überschreiten. Die obere äußere Ecke stutzen!

Fuss4.jpg
Die Köpfe der weiteren Fußplatten sollte im Bereich Rücken/Kopf angerundet werden.
Fuss5.jpg
Das Festlegen der Seitenüberdeckung gilt im Prinzip für jede Platte, wenn kein Anschlagpunkt vorhanden ist.
Fuss6.jpg
Fuss7.jpg
Die letzte Fußplatte muss mindestens 9cm über den Fußabschnitt decken.
Fuss8.jpg
Zur Positionierung der Gebindeplatte ist die Fußlänge (55cm) vom vorherigen Zeichen zurück abzutragen.
Fuss 18.jpg
An das Zeichen wird eine 60/30cm Platte angelegt und daraus die Gebindeplatte hergestellt.

Die Platte kann man mit einem Nagel fixieren.

Fuss 19.jpg
Anzeichnen der Kopflinie
Fuss 20.jpg
Rücken der aufliegenden Deckplatte anzeichnen.

Unter Berücksichtigung eines Fersenpunktes

Fuss 21.jpg
Den Rückenbogen der Gebindeplatte mit Hilfe einer Deckplatte anzeichnen
Fuss 22.jpg
Gebindelinie der folgenden Reihe anzeichnen. Hier muss der Rücken der Fußplatte enden.

Beide Rücken sollen geschlossen voreinander liegen

Fuss 23.jpg
Die behauene und befestigte Gebindeplatte
Fuss 26.jpg
Fuss 27.jpg
Die nächste Fußplatte folgt. Sie überdeckt das letzte Zeichen um mindestens 9cm
Fuss 28.jpg
Aus einem Reststück kann die Endfußplatte gefertigt werden.

Sie erhält den gleichen Bogen wie die Gebindeplatten. An der Ortkante steigt der Kopf bis zur nächsten Gebindelinie an.

Fuss 29.jpg
Die Endfußplatte behauen und montiert.
Fuss 29b.jpg
Der gesamte Fußbereich ohne Traufgebinde.

Bei Montage von Schneefanggittern ist es erforderlich. Auch sonst soll es Anwendung finden, da möglicherweise das Traufblech durch Löcher Schaden nimmt.