Verbanddeckung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
[[Bild:Verbanddeckung.gif|left]]
 
[[Bild:Verbanddeckung.gif|left]]
 
Bei der Verbanddeckung werden die Ziegel oder Dachsteine von Reihe zu Reihe um einen halben Ziegel oder Dachstein versetzt eingedeckt.
 
Bei der Verbanddeckung werden die Ziegel oder Dachsteine von Reihe zu Reihe um einen halben Ziegel oder Dachstein versetzt eingedeckt.
Bei plattenförmigen Steinen wird dadurch verhindert, dass das Wasser von Fuge zu Fuge läuft. Vielmehr wird es mittig auf den nächsten Stein geleigtet, verteilt sich und entlastet die Fuge.
+
Bei plattenförmigen Steinen wird dadurch verhindert, dass das Wasser von Fuge zu Fuge läuft. Vielmehr wird es mittig auf den nächsten Stein geleitet, verteilt sich und entlastet die Fuge.
 
Steine die symmetrisch sind eignen sich für diese Art der Eindeckung. Bei plattenförmigen Steinen wird die strenge Dachfläche dadurch auch optisch etwas aufgelockert.
 
Steine die symmetrisch sind eignen sich für diese Art der Eindeckung. Bei plattenförmigen Steinen wird die strenge Dachfläche dadurch auch optisch etwas aufgelockert.
  

Aktuelle Version vom 25. September 2020, 10:52 Uhr

Verbanddeckung.gif

Bei der Verbanddeckung werden die Ziegel oder Dachsteine von Reihe zu Reihe um einen halben Ziegel oder Dachstein versetzt eingedeckt. Bei plattenförmigen Steinen wird dadurch verhindert, dass das Wasser von Fuge zu Fuge läuft. Vielmehr wird es mittig auf den nächsten Stein geleitet, verteilt sich und entlastet die Fuge. Steine die symmetrisch sind eignen sich für diese Art der Eindeckung. Bei plattenförmigen Steinen wird die strenge Dachfläche dadurch auch optisch etwas aufgelockert.


Folgende Ziegel lassen sich im Verband decken:

Beispiel

VerbanddeckungDK.JPG