Steigung in Prozent: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bestimme das Breitenmaß)
Zeile 17: Zeile 17:
  
 
denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
 
denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
{|
+
{|border="1" cellpadding="5"
 
|%
 
|%
 
|
 
|
Zeile 45: Zeile 45:
 
denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
 
denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
  
{|
+
{|border="1" cellpadding="5"
 
|%
 
|%
 
|
 
|
Zeile 72: Zeile 72:
  
 
Denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
 
Denn, wenn man die Aufgabe als [[Dreisatz#gerader_Dreisatz|geraden Dreisatz]] aufstellt, gilt
{|
+
{|border="1" cellpadding="5"
 
|m
 
|m
 
|
 
|

Version vom 19. April 2018, 10:09 Uhr

Einführung

Neigungen kann man in Grad oder in Prozent angeben. Dabei werden flachere Dachneigungen in Prozent und höhere in Grad angegeben.

Aufgabe prozent Steigung.png Bei der Steigungsberechnung in Prozent hat man vereinbart, dass die Breite eines rechtwinkligen (!) Dreiecks der mathematische Grundwert und die Höhe der Prozentwert der Breite ist.

Aufgabenstellungen

Bestimme die Höhe

geg.: Breite und Prozent Steigung

ges.: Höhe

Lösung: Gesucht ist der Prozentwert, der sich mathematisch berechnet aus P = (G*p)/100. Wie oben beschrieben ist aber der Grundwert b, p die Prozentsteigung und die Höhe h der Prozentwert. Also gilt

Prozentst h.png

denn, wenn man die Aufgabe als geraden Dreisatz aufstellt, gilt

% m
100% <=> Breite b
p% <=> Höhe h

also Prozentst h.png

Bestimme das Breitenmaß

geg.: Höhe und Prozent Steigung

ges.: Breite

Lösung: Gesucht ist der Grundwert, der sich mathematisch berechnet aus G = (P* 100)/p. Wie oben beschrieben ist aber der Grundwert b, p die Prozentsteigung und die Höhe h der Prozentwert. Also gilt

Prozentst b.png

denn, wenn man die Aufgabe als geraden Dreisatz aufstellt, gilt

% m
p% <=> Höhe h
100% <=> Breite b

also Prozentst b.png

Bestimme die Steigung in Prozent

geg.: Breite und Höhe

ges.: Prozentsteigung

Lösung: Gesucht ist der Prozentsatz, der sich mathematisch berechnet aus p = (P* 100)/G. Wie oben beschrieben ist aber der Grundwert b, p die Prozentsteigung und die Höhe h der Prozentwert. Also gilt

Prozentst p.png

Denn, wenn man die Aufgabe als geraden Dreisatz aufstellt, gilt

m %
Breite b <=> 100%
Höhe h <=> p%

so dass Prozentst p.png

weiterführende Links