Hafte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Die thermischen Längenänderungen von Metallen muß bei Dachdeckungen beachtet werden. Da die Scharen (Metallbänder oder Tafeln) eine relativ große Länge haben (bis zu 10,00 m), dehnen sie sich auch entsprechend stark aus oder ziehen sich zusammen. Diese Längenänderungen werden bei Dachdeckungen ermöglicht, indem man die Scharen zum Teil indirekt auf der Schalung befestigt. '''Festhafte''' haben die Aufgabe, die Schar an einem bestimmten Punkt zu fixieren und die Richtung vorzugeben, in der die Längenänderung ihren Weg gehen soll. Der Rest der Scharenlänge wird mit '''Schiebehaften''' befestigt, die die Längenausdehnung nicht behindern. Die folgende Darstellung macht Angaben zum Bereich, in dem der Festhaft in Abhängigkeit von der Dachneigung angebracht sein muss.
 
Die thermischen Längenänderungen von Metallen muß bei Dachdeckungen beachtet werden. Da die Scharen (Metallbänder oder Tafeln) eine relativ große Länge haben (bis zu 10,00 m), dehnen sie sich auch entsprechend stark aus oder ziehen sich zusammen. Diese Längenänderungen werden bei Dachdeckungen ermöglicht, indem man die Scharen zum Teil indirekt auf der Schalung befestigt. '''Festhafte''' haben die Aufgabe, die Schar an einem bestimmten Punkt zu fixieren und die Richtung vorzugeben, in der die Längenänderung ihren Weg gehen soll. Der Rest der Scharenlänge wird mit '''Schiebehaften''' befestigt, die die Längenausdehnung nicht behindern. Die folgende Darstellung macht Angaben zum Bereich, in dem der Festhaft in Abhängigkeit von der Dachneigung angebracht sein muss.
 +
<br style="clear:both" >
 
[[Bild:Haftposition2.jpeg]]
 
[[Bild:Haftposition2.jpeg]]
  

Version vom 20. November 2018, 19:49 Uhr

Festhaft.gif Schiebehaft.gif

Die thermischen Längenänderungen von Metallen muß bei Dachdeckungen beachtet werden. Da die Scharen (Metallbänder oder Tafeln) eine relativ große Länge haben (bis zu 10,00 m), dehnen sie sich auch entsprechend stark aus oder ziehen sich zusammen. Diese Längenänderungen werden bei Dachdeckungen ermöglicht, indem man die Scharen zum Teil indirekt auf der Schalung befestigt. Festhafte haben die Aufgabe, die Schar an einem bestimmten Punkt zu fixieren und die Richtung vorzugeben, in der die Längenänderung ihren Weg gehen soll. Der Rest der Scharenlänge wird mit Schiebehaften befestigt, die die Längenausdehnung nicht behindern. Die folgende Darstellung macht Angaben zum Bereich, in dem der Festhaft in Abhängigkeit von der Dachneigung angebracht sein muss.
Haftposition2.jpeg

Links