DTP Walmdach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(ungleiche Dachneigung)
(Video - Dachausmittlung beim Walmdach gleicher Dachneigung)
 
Zeile 47: Zeile 47:
 
====Video - Dachausmittlung beim Walmdach gleicher Dachneigung====
 
====Video - Dachausmittlung beim Walmdach gleicher Dachneigung====
  
Ein Video zur Vorgehensweise bei der Dachausmittlung eines Walmdachs gleicher Dachneigung finden Sie auf der [[Video|Videoseite]].
+
[[Bild:Video icon.png]]Ein Video zur Vorgehensweise bei der Dachausmittlung eines Walmdachs gleicher Dachneigung finden Sie auf der [[Video|Videoseite]].
  
 
====Schritt-für-Schritt-Anleitung der Dreitafelprojektion des Walmdaches gleicher Dachneigung====
 
====Schritt-für-Schritt-Anleitung der Dreitafelprojektion des Walmdaches gleicher Dachneigung====

Aktuelle Version vom 5. Oktober 2019, 09:48 Uhr

Isom walmdach.png


rechtwinkliger Grundriß

ungleiche Dachneigung

Dtp walm ungl0.png

Gegeben ist ein Walmdach ungleicher Dachneigung.

Dtp walm ungl1.png

Zunächst trägt man in Vorder- und Seitenansicht die Dachneigungen an. Richtlinie dabei ist:

  • Verläuft die zugehörige Traufe waagerecht, muss die Dachneigung in der Seitenansicht
  • Verläuft die zugehörige Traufe senkrecht, muss die Dachneigung in der Vorderansicht

angetragen werden.

Dtp walm ungl2.png

Danach kann man die Firsthöhe über das gesamte Blatt übertragen und findet somit die Schnittpunkte mit den Dachneigungen der Walme, die man in die Draufsicht übertragen kann.

Dtp walm ungl3.png

Jetzt kann man die Grate in der Draufsicht ergänzen und ....

Dtp walm ungl4.png

... anschließend die Zeichnung fertigstellen.

gleiche Dachneigung

Theorie gl DN.png

Wenn man in dieser Zeichnung bei einem Walmdach, bei dem auf der westlichen Seite der Walm gleiche Dachneigung und auf der östlichen Seite ungleiche Dachneigung hat, den Verlauf der Grate in der Draufsicht näher untersucht, stellt man fest, dass die Grate bei gleicher Dachneigung angrenzender Dachflächen unter 45° verlaufen. Dies kann man sogar verallgemeinern zu der Regel:

Bei gleicher Dachneigung aneinandergrenzender Dachflächen verläuft der Grat zwischen den Flächen
in der Draufsicht winkelhalbierend.

schräger Schmalseite

gleiche Dachneigung

Video - Dachausmittlung beim Walmdach gleicher Dachneigung

Video icon.pngEin Video zur Vorgehensweise bei der Dachausmittlung eines Walmdachs gleicher Dachneigung finden Sie auf der Videoseite.

Schritt-für-Schritt-Anleitung der Dreitafelprojektion des Walmdaches gleicher Dachneigung

Gegeben ist die diesem Fall ein Walmdach gleicher Dachneigung mit einer schrägen Seite

Dtp walm glDN0.png

Bei gleicher Dachneigung verlaufen die Grate in der Draufsicht winkelhalbierende, so dass man gleich in der Draufsicht beginnen kann.

Dtp walm glDN1.png

Hier sind die Winkelhalbierenden bereits ermittelt.

  • Rechts mit dem Geodreieck. Hier liegt ein Rechterwinkel vor und 45° kann man mit dem Geodreieck abtragen.
  • Links wurde die Winkelhalbierende mit dem Zirkel ermittelt.

Dtp walm glDN2.png

Da bei gleicher Dachneigung der First in der Draufsicht mittig und parallel zu den beiden längeren Seiten verläuft, kann man den First in der Mitte andeuten und damit den fehlenden Grat ergäzen.

Dtp walm glDN3.png

Die Dachneigung kann angetragen und damit die Firsthöhe ermittelt werden. Diese kann in die anderen Ansichten übertragen werden

Dtp walm glDN4.png

Endpunkte der Grate müssen jetzt aus der Draufsicht in anderen Ansichten übertragen werden und ....

Dtp walm glDN5.png

... die Ansichten durch die noch fehlenden Grat ergänzt werden, so dass die ....

Dtp walm glDN6.png

... die Zeichnung letztlich wie folgt fertiggestellt werden kann.

ungleiche Dachneigung

Walmd schraeg ungl00.png
In diesem Fall kann
  • die Dachneigung nicht in der Vordersicht angetragen werden, weil die Traufe in der Draufsicht nicht senkrecht verläuft.
  • die Grate nicht als winkelhalbierende Ermittelt werden, weil die aneinandergrenzenden Dachflächen nicht die gleiche Dachneigung haben.


Walmd schraeg ungl01.png
Zunächst muss die horizontale Walmtiefe über eine Hilfszeichnung ermittelt werden. Dazu wird die Dachneigung auf Traufenhöhe bis zur Firsthöhe angetragen und die Tiefe X ermittelt.


Walmd schraeg ungl02.png
Im Abstand X von der Traufe wird eine Parallele zur gezogen und der Schnittpunkt mit der Firstlinie gesucht. Dies ist der Anfallspunkt.


Walmd schraeg ungl03.png
Die Grate können eingezeichnet werden.


Walmd schraeg ungl04.png
Nach Übertragung alles Punkte in die Vorderansicht kann die Dreitafelprojektion vervollständigt werden.


weiterführende Links