Mauersteine

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Natursteine

Als Naturstein bezeichnet man ganz allgemein alle Gesteine, wie man sie in der Natur vorfindet. Dazu zählt z.B. Schiefer.

Künstliche Mauersteine

Künstliche Mauersteine sind im Unterschied vom Naturstein vom Menschen hergestellt. Durch die Zusammensetzung der Rohstoffe und ihre Verarbeitung kann die Qualität der Mauersteine beeinflusst werden. Künstliche Mauersteine variieren in ihrer Materialzusammensetzung, ihren Abmessungen und den Rohdichte- sowie den Festigkeitsklassen.

Beispiele für künstliche Mauerziegel sind:

  • Mauerziegel
  • Kalksandsteine
  • Porenbetonsteine
  • Normalbetonsteine
  • Leichtbetonsteine

Dabei ist der Mauerziegel ein gebrannter Mauerstein, während die restlichen Mauersteine als ungebrannte Mauersteine bezeichnet werden. Die gebrannten Mauersteine werden im wesentlichen aus Ton und Lehm hergestellt, während für die Herstellung ungebrannte Mauersteine hauptsächlich Zement, Kalk und Sand verwendet wird.

Eigenschaften

Bei den gebrannten Mauersteinen unterscheidet man darüberhinaus zwischen

  • gebranntem Mauerstein und
  • Klinker

Die Brenntemperatur von Klinkersteinen ist höher als die Temperatur von Ziegeln, wodurch die Klinker härter und wasserabseisender werden.

Kalksandsteine besitzen eine hohe Druckfestigkeit. Sie können insbesondere zum Schallschutz eingesetzt werden. Sie sind darüberhinaus gute Wärmespeicher.

Porenbetonsteine werden als

  • Porenbetonblockstein
  • Porenbetonplanstein

angeboten. Porenbetonblocksteine sind großformatige Vollsteine aus dampfgehärtetem Porenbeton. Plansteine sind an den Lagerflächen geschliffene Mauersteine. Plansteine werden gerne eingesetzt im Bereich 'Selbstbau', weil er gut auch von Hobbymaurern verarbeiten werden kann.

Formate

Je nach Gewicht und Größe unterscheidet man zwischen

  • Einhandsteinen und
  • Zweihandsteinen

Kriterium für die Einteilung ist die Verarbeitung, ob der Stein mit einer Hand gehandhabt werden kann, ohne die Maurerkelle aus der Hand zu legen, oder nicht. Die Mauersteine werden in folgende Formaten vorzugsweise geliefert:

  • 11,5x5,2x24 cm³ (DF = Dünnformat)
  • 11,5x7,1x24 cm³ (DF = Normalformat)
  • 11,5x11,3x24 cm³ (2DF)
  • 17,5x11,3x24 cm³ (3DF)