DTP Schopfdach

Aus Dachdeckerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


rechtwinkliger Grundriß

Isom schopfd.png

DTP schopfdach.png

Gegeben sei ein rechtwinkliger Grundriß. Es soll die Dreitafelprojektion eines Schopfdaches gezeichnet werden. Dazu sind Informationen zum Giebel erforderlich. In diesem Fall nehmen wir an, dass die Giebelhöhe gegeben ist. DTP schopfdach01.png

Zunächst können die angegebenen Dachneigungen angetragen werden. Verläuft die Traufe waagerecht an der zugeordneten Stelle in der Seitenansicht, ansonsten an der zugeordnetetn Stelle in der Vorderansicht. Es findet sich die Firsthöhe.

Außerdem kann die Giebelhöhe von der jetzt ermittelten Firsthöhe nach unten abgetragen werden.

DTP schopfdach02.png

Beim Schopfdachsind sind an der Schmalseite unten die Reste des Walmes, der sogenannte Fußwalm, und darüber ein Giebel. Der Giebel kann also in der Vorderansicht am Schnittpunkt der Hilfslinie der Giebelunterkante senkrecht angetragen werden.

DTP schopfdach03.png

Überträgt man alle neuen Schnittpunkte aus der Vorder- und Seitenansicht in die Draufsicht, kann diese Vervollständigt werden.

DTP schopfdach04.png

Hier die Draufsicht mit allen Hilfslinien und ...

DTP schopfdach05.png

... und der Übersichthalber ohne Hilfslinien.

mit schräger Schmalseite

DTP schopfdach schraeg0.png

Zum Vergleich und Hilfe ist die Gegenseite rechtwinklig dargestellt. Bei schräger Schmalseite kann die Dachneigung nicht in der Vorder- bzw. Seitenansicht angetragen werden.

DTP schopfdach schraeg1.png

Nach Ermittlung der Hilflinien

DTP schopfdach schraeg2.png

Bei gleicher Dachneigung verlaufen in der Draufsicht Grate winkelhalbierend. Die Winkelhalbierende schneidet in der Draufsicht die Hilfslinie, die die Breite des Giebels angibt.

DTP schopfdach schraeg3.png

An diesem Punkt beginnt der Schopfknick parallel zur Traufe, wie in der nächsten Zeichnung eingetragen und endet an der nächsten Hilfslinie, die die Breite des Giebels bestimmt.

DTP schopfdach schraeg4.png

Die neugeschaffenen Schnittpunkte müssen in die entsprechenden Ansichten übertragen werden.

DTP schopfdach schraeg5.png

Danach können die Dachlinien eingezeichnet werden.

DTP schopfdach schraeg6.png

Die Lösung

weiterführende Links